Aurlandsdalen

Wird geladen …

Aurlandsdalen – Norwegens Grand Canyon

Aurlandsdalen ist eine alte Handels- und Verkehrsroute zwischen dem Øst- und Vestlandet (Ost- und Westnorwegen) und wurde wahrscheinlich schon in der Wikingerzeit genutzt.Aurland bietet das perfekte Outdoor-Leben mit üppiger Natur, tosenden Flüssen, einer reichen Tierwelt und zahlreichen Kulturdenkmälern. Sie können hier kürzere Wanderungen unternehmen oder mehrere Tage von Hütte zu Hütte gehen. Wenn Sie weitere 3 Tage Zeit haben, können Sie vom Hochgebirge in Finse ins üppige, dschungelähnliche Aurlandsdalen wandern.

 

Einige Tourenvorschläge

Finse–Geiterygghytta, 17 km, ca. 5 Stunden.

Die Wanderung beginnt in Finse und führt Richtung Geiterygghytta. Sie haben auch die Möglichkeit, die Wanderung auf den Sankt-Pål-Gipfel mit einer Höhe von 1.695 m ü. M. zu machen.

 

Geiterygghytta–Aurlandsdalen Wanderhütte Østerbø, 21 km

Die Etappe ist ziemlich lang und das Gelände teilweise abfallend, aber es gibt keine starken Steigungen.

 

Aurlandsdalen Wanderhütte Østerbø–Vassbygdi, 18 km ca. 6 Stunden.

Die Etappe ist eine der spektakulärsten Touren in Westnorwegen. Hier sind Sie der wilden und üppigen Natur ganz nah.

 

Die Wandersaison dauert von Juni bis September.

 

Weitere Aktivitäten in der Region

Stegastein – Die preisgekrönte Aussichtsplattform hebt die Besucher 30 Meter in die Luft und 650 Meter über den Fjord. Das Erlebnis der grandiosen Aussicht und der einzigartigen Fjordlandschaft erhält hier eine ganz neue Dimension.

Nærøyfjorden – Der wunderschöne Nærøyfjorden steht auf der Welterbeliste der UNESCO. Er ist schmal, an der schmalsten Stelle gerade einmal 250 Meter breit. Die hohen, den Fjord umgebenden Berge (bis zu 1.700 Meter) verstärken diesen Eindruck.

Flåmsbanen – eine der steilsten Eisenbahnen der Welt, die 2014 von Lonely Planet als „Die schönste Zugfahrt der Welt“ ausgezeichnet wurde. Die Tour bietet Ihnen einen Panoramablick auf die norwegische Landschaft mit steilen Bergen, schneebedeckten Gipfeln und rauschenden Wasserfällen.

Gamle Lærdalsøyri – Holzgebäude mit knapp 170 Gebäuden im Schweizer Stil, erbaut im 18. und 19. Jahrhundert.

Lærdals-Tunnel – 24,5 km, längster Straßentunnel der Welt.

Fjordkreuzfahrt – eine der besten Möglichkeiten, den Fjord zu erleben.

Stabkirche Borgund – Kirche aus dem Jahr 1180, gebaut in europäischer Mittelalterarchitektur.

RIB – eine aufregende und unterhaltsame Art, die herrliche Landschaft zu genießen.

Njardarheimr Vikinglandsby – Erleben Sie ein originalgetreues Dorf, das zeigt, wie einst die Wikinger gelebt haben.

Fjordsafari – Lernen Sie die Natur auf dem Fjord kennen. Hier können Sie Robben, Schweinswale, Adler oder Otter beobachten.

Rallarvegen – Norwegens beliebteste Fahrradtour ist der Rallarvegen, von Haugastøl bis Flåm. Die Tour ist ein familienfreundlicher Klassiker für Bergradfahrer und gilt als „Norwegens schönste Radtour“.              

   

 

© 2019 | KARTBUTIKKEN | Telefon: +47 67 59 28 10 (9-15 Wochentage) | Email: [email protected]