Geiranger

Wird geladen …
 

Das kleine idyllische Dorf am tiefen blauen Fjord.

Geiranger wurde 2005 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen und ist einer der meistbesuchten Anziehungspunkte in Norwegen. Der tiefblaue Fjord und die schneebedeckten Gipfel ziehen seit Anfang des 19. Jahrhunderts Touristen an.

 

Der Geirangerfjord ist 15 km lang und ca. bis zu 260 Meter tief. Die umliegenden Berge erstrecken sich bis zu 1.700 Meter über dem Meeresspiegel. Die Gletscher der Eiszeit haben tiefe Fjorde gegraben und die hohen Berge geformt, die Geiranger sein einzigartiges und abenteuerliches Aussehen verliehen.

 

Am besten betrachtet man den Fjord von einem Boot aus, z. B. mit einer regionalen Fjordkreuzfahrt oder mit Hurtigrouten, eine Schiffsroute entlang der Küste von Bergen über den Polarkreis nach Kirkenes.

 

In Geiranger können Sie die charakteristischen Wasserfälle „Die sieben Schwestern“ mit einer Fallhöhe von 300 Metern und den flaschenförmigen Wasserfall „Freier“ mit 275 Metern sehen. Entlang des Fjords gibt es außerdem einige fantastische Aussichtspunkte wie Flydalsjuvet, Ørnesvingen (mit guter Aussicht auf Geiranger, den Geirangerfjord und „Die Sieben Schwestern“) sowie den Berggipfel Dalsnibba mit 1.476 m ü. M. Beim Dalsnibba befindet sich auch die Aussichtsplattform Geiranger Skywalk mit Gitterrosten als Bodenbelag und Glasgeländern. Dadurch können Sie direkt bis hinunter zum Geirangerfjord und zum Gletscher Blåbreen sehen. Hier bekommen Sie ein Gefühl zu schweben, mit einem freien Fall von 500 Metern unter Ihnen.

 

Auf Tour

Geiranger bietet zahlreiche Wandermöglichkeiten, von Wasserfallwanderungen bis zu Gipfeltouren. Die Wanderwege in diesem Gebiet sind gut markiert oder ausgeschildert.

Einige Vorschläge für Wanderungen: Storsæterfossen 2,4 km, die Wanderung beginnt am Bauernhof Vesterås Gard. Geiranger (Vesterås) nach Kaldhusseter, eine sehr anspruchsvolle Wanderung von 20,6 km.

 

Aktivitäten

Geiranger ist ein fantastisches Wandergebiet, in dem Sie von einfachen Familienausflügen zu anspruchsvollen Gipfeltouren alles erleben können.

Hier können Sie Aktivitäten wie Angeln, Kajakfahren oder Radfahren ausprobieren. Sind Sie auf der Suche nach etwas Spannenderem, empfehlen wir Rafting, RIB-Bootfahren, Fjordsafari oder Klettern.

 

Unterkunft

In Geiranger können Sie in klassischen Hotels, Jugendherbergen und auf Campingplätzen übernachten oder in ländlichen Unterkünften auf dem Bauernhof in Hütten, in denen Sie verschiedene Tiere wie Lama, Ziege und Schaf treffen.

 

Essen

Viele Restaurants der Gegend servieren traditionelle norwegische Gerichte mit regionalen Produkten. Aber Sie werden auch andere reizvolle Angebote wie Bäckerei, Schokoladenfabrik und Bierbrauerei finden.

Wenn Sie in Geiranger sind, sollten Sie auch den Trollstigen sehen, eine alte Passstraße, umgeben von hohen Bergen, bis zu 1.600 m ü. M. Die Straße ist sowohl spektakulär als auch nervenaufreibend, da sie sich im Zickzack auf der Bergseite windet (hier sollte man keine Höhenangst haben).

Geiranger Wanderkarte

 

© 2019 | KARTBUTIKKEN | Telefon: +47 67 59 28 10 (9-15 Wochentage) | Email: [email protected]