Preikestolen

Wird geladen …

Der Preikestolen (Predigerstuhl) mit 600 Meter über dem Meeresspiegel ist Norwegens beliebtestes Wanderziel. Anerkannte Reiseführer erwähnen in ihren Empfehlungen immer wieder den Preikestolen und den Lysefjord. Der Preikestolen wurde von Lonely Planet und CNN als einer der faszinierendsten Aussichtspunkte der Welt bezeichnet. Jährlich besuchen mehr als 300.000 Menschen aus aller Welt diese spektakuläre Bergformation. Das Plateau selbst ist 25 x 25 m groß.

 

Lysefjorden

Der Lysefjord hinterlässt mit seinen steilen Berghängen einen majestätischen Eindruck. Die Landschaft ist sowohl im norwegischen als auch im internationalen Vergleich einzigartig. Aber das Gebiet des Lysefjords umfasst nicht nur Stein, sondern auch alte Kulturlandschaften, lebendige Bauernhöfe und Fischzucht. Hier finden Sie interessante Rundwege in geheimnisvollem Waldgebiet, Trollwälder, moosbewachsene Steine und idyllische Bergseen.

 

Kjerag

Fast im Inneren des Lysefjord ragt das magische Kjerag-Massiv hervor. Es ist der höchste Gipfel entlang des Fjords (1.084 m ü. M.). Die steile Felswand, die gerade hinunter in den Fjord führt, ist sowohl von oben als auch vom Boot aus ein atemberaubender Anblick.

 

Kjeragbolten (Kjeragkeil)

Dies ist nicht der Ort für Menschen mit Höhenangst, aber einige Besucher wagen sich auf den Kjeragbolten, einem runden Felsblock, der während der letzten Eiszeit zwischen zwei Felsseiten eingeklemmt wurde. Wenn Sie sich für die Bootstour entschieden haben, können Sie den Kjerag auch von dieser Perspektive aus entdecken.

 

Das Plateau selbst liegt nur wenige hundert Meter vom Kjeragbolten entfernt. Das Plateau ist unter Bergsteigern und Basejumpern sehr beliebt. Die Kletterer verbringen mehrere Tage damit, die steilen Berghänge zu erklimmen. Vom Plateau aus wagen die Basejumper ihre Sprünge. Menschen aus aller Welt kommen hierher, um die 1.000 Meter Richtung Lysefjord bergab zu springen und zu schweben.

 

Auf Tour – Rund um den Lysefjord

Der beste Weg, rund um den Lysefjord zu wandern, ist von Forsand (Vinddalen) bis zum Preikestolen.

 

Vinddalen–Flørli

Die Wanderung beginnt zunächst allmählich ansteigend, weiter auf einem alten Wirtschaftsweg entlang bis zum Hochland. Dann verläuft die Straße bis zum Lysefjord und Flørli hinunter.

 

Flørli–Langavatn

Der Weg ist lang und beginnt mit 4444 Stufen die Flørlit-Treppe hinauf. Oben angekommen, folgen Sie dem Weg bis zur Wanderhütte Langavatn.

 

Langavatn–Kjerag–Lysebotn

Von Langavatn bis Kjerag dauert es eine gute Stunde. Von hier aus folgen Sie dem Weg nach Øygardsstøl. Jetzt geht die Wanderung weiter hinunter nach Lysebotn. Möchte man nicht mehr gehen, kann man den Bus oder das Taxi nehmen.

 

Lysebotn–Songedalen

Es wird empfohlen, ein Taxi von der Wanderhütte Lysefjorden nach Fyljesdalen zu nehmen, wo der Wanderweg beginnt. Die Tour führt dann weiter nach Songedalen Fjellgard, eine Hütte ohne Bewirtschaftung.

 

Songedalen–Bakken

Der Weg führt an mehreren historischen Höfen vorbei und dann weiter hinunter Richtung Songesand. Hier können Sie die Fähre nehmen oder zu Fuß auf dem Weg entlang des Fjords weitergehen. Von dort aus geht es steil bergauf von Bakken Kai zu Bakken Gård.

 

Bakken–Preikestolen Fjellstue

Der Weg führt auf den Berg „Hoppet“. Sie müssen an dieser Stelle um eine steile Klippe herum klettern, genannt „Wall of Death“. Das ist nicht gefährlich, kann aber bei Höhenangst eine Herausforderung sein. Im weiteren Verlauf der Wanderung können Sie einen Abstecher über Hengjandenibbå machen, bevor Sie den Preikestolen selbst erreichen.

 

Weitere Aktivitäten in der Region

Hier können Sie tagelang spannende Aktivitäten unternehmen! Baden, Angeln, Ruhe, Beeren und Pilze sammeln, Pflanzen- und Tierwelt studieren, Verstecke aus der Zeit des Krieges besuchen und nicht zuletzt Wanderungen unternehmen. Außerdem befindet sich hier Norwegens zweitlängste Seilrutsche mit 350 Metern, die zu einem ordentlichen Bauchkitzeln einlädt. Startpunkt ist das erste Plateau auf dem Weg zum Preikestolen. Die Aussicht ist fabelhaft, wenn man über Baumkronen und steile Abhänge hinuntersaust.

 

© 2019 | KARTBUTIKKEN | Telefon: +47 67 59 28 10 (9-15 Wochentage) | Email: [email protected]